Zuschreibung: Arnold Steffan (1848-1882): Bernried/Starnberger See, Ölstudie

Zuschreibung :

Arnold Steffan (1848 – München – 1882) :

Wohl bei Bernried am Starnberger See

Öl auf Leinwand, alt auf Pappe aufgezogen, ca. 1870-1873,
nicht signiert.

Auf der Pappe von alter Hand :
„gemalt von Onkel Arnold Steffan, Bernried am Starnb. See (etwa 1870-73)“.

Erhaltung :

- Die vier Reissnagellöcher in den Ecken zeigen an, dass das Bild nicht beschnitten wurde.

- Die Bildränder leicht ungleichmäßig sowie mit kleineren Läsuren,
bei einer allfälligen Rahmung würden diese Partien unter dem Rahmenfalz verborgen werden.

- Vereinzelt oberflächlich gering berieben und auch etwas angestaubt.

Biogramm : „Steffan, Arnold, Landschaftsmaler, *27. 7. 1848 München, †4. 12. 1882 ebda, Sohn des Joh. Gottfried. Schüler von Echter, W. Diez, Strähuber, Piloty. In d. Sig des Kunstver. Glarus (Kat. 1903): Ernte in Oberbay.; Herbsttag am Wallen-See; Am Löntsch. Lit.: Brun, Schweiz. Kstler-Lex., 3 (1913). – Allg. Dtsche Biogr., 35 (1892). – Boetticher, Malerwerke d. 19. Jh., 11/2 (1901).“ (Thieme-Becker, ThB31, 1937)

255 EUR