Alfred Nickisch (*1872 Bischdorf/Schlesien) : Winter im Riesengebirge - Öl/Pappe

Alfred Nickisch (1872 Bischdorf/Schlesien – 1948 Bamberg) :

Winter im Riesengebirge

Öl auf Pappe,
signiert unten links : A. Nickisch

Darstellung : ca. 24 × 39 cm
Rahmen : 41 × 47 cm

Erhaltung :
Das Gemälde bedarf einer Reinigung,
teils merkliche Firnis-Vergilbungen bzw. Firnis-Einschlag
(s. die mit Pfeilen gekennzeichnete „Rinne“).

Der zeitgenössisch alte Rahmen etwas berieben,
insgesamt aber recht ordentlich.

Zu den Abbildungen : Die Detailabb. (ohne Rahmen) zeigt das Bild farbrichtiger als die Abb. mit Rahmen.

„ThB 25, 1931; Vo6, 1962. – P. Bussler, Cuxhavener Malerkolonie, Cuxhaven 1995; H.Wichmann, Georg Wichmann, 1876-1944. Der Maler des Riesengebirges und sein Kreis, Würzburg 1996; Die imposante Lsch. Künstler und Künstlerkolonien im Riesengebirge im 20. Jh. (K), B./Jelenia Góra 1999; J. Brade (Ed.), Wkstn der Moderne. Lehrer und Schüler der Breslauer Akademie 1903-1932 (K Görlitz), Halle an der Saale 2004; P.Bussler, Maler im Watt und an der Küste. Die Duhner Malerkolonie, Fischerhude [2007]; E. Boser/U.K. Nauderer, Das Riesengebirge. Die Künstlerkolonie Schreiberhau/Rübezahl – der Berggeist des Riesengebirges (K), Dachau 2008. – Mitt. D.Lorenz, Berlin (Namensregister zu: Die Imposante Landschaft), B./Jelenia Gora 1999 (Todesdatum)“ (vgl. AKL)

Vita : „Nickisch, Alfred, Landschaftsmaler in Ober-Schreiberhau, *22. 12. 1872 Bischdorf, Kr. Neumarkt, Schüler von Christian Ernst Morgenstern, Carlos Grethe u. Weißhaupt. Bild im Mus. Breslau. Dresslers Ksthandbuch 1930 II. – Die Kst, 27 (Kst f. Alle 28), 1913. – Kstchronik, N. F. 34 (1922-23) 56. – Schlesisches Jahrh., 1913 p. 16. – Kat. Ausst. Künstlerbund Schlesien, Breslau 1913, p. 12, 21, 36 u. Abb.“ (s. Thieme-Becker)

Angebot im Kundenauftrag.

Zur Zeit ausgestellt in unserer Ausstellungspassage in Wasserburg am Inn,
Unter den Arkaden, Marienplatz 11, 15 & 19

800 EUR